Volkswagen News

Aktuelle Infos zu neuen Volkswagen Modellen & Aktionen

Der neue VW T-Cross

der neue Volkswagen T-Cross in Energetic Orange

Mit dem neuen T-Cross stellt Volkswagen ein weiteres SUV-Modell vor: noch kürzer und damit citytauglicher als der T-Roc, noch kompakter als der Tiguan. Der neue T-Cross ist ein absoluter Allrounder und beeindruckt durch sein markantes, dynamisches Design und seine Flexibilität. Mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten bietet er mehr Freiraum – für spontane Unternehmungen, längere Reisen oder den vielfältigen Alltag. Volkswagen hat die Ausstattungslinien des neuen T-Cross neu definiert: Die Bezeichnung der Basisversion lautet T-Cross, gefolgt von den Lines Life und Style.

Der neue T-Cross verbindet Urbanität mit funktionalem Design

Die markante Front betont die Familienzugehörigkeit und unterstreicht zugleich die Eigenständigkeit des neuen Modells. Deutliche Akzente setzen die dominante Motorhaube und der breite Kühlergrill, an dessen Enden die Scheinwerfer integriert sind.

Die Seitenansicht wird von zwei horizontalen Charakterlinien geprägt, die für einen maskulinen Auftritt sorgen. Sie formen eine muskulöse Schulterpartie und münden in ein neues, ebenso einprägsames Designelement: Quer über das Heck spannt sich ein Reflektorband, das von einer schwarzen Blende eingerahmt wird und die Breite des T-Cross optisch verstärkt.

Das Crossover-Modell übertrifft den Polo um 54 mm in der Länge und um 110 mm in der Höhe. Obwohl rund zwölf Zentimeter kürzer als der T-Roc, bietet der T-Cross einen bequemen Einstieg durch vier große Türen.

Designpakete und R-Line

Drei Designpakete – individuell zusammengestellt für Life und Style – und zwei R-Line Kompositionen für Exterieur und Exterieur/Interieur: Der neue T-Cross setzt sich auf Wunsch farblich und effektvoll in Szene.

Highlights der Designpakete Bambus Garden Green und Energetic Orange sind Leichtmetallräder in 17 Zoll (Life) oder 18 Zoll (Style), 3D-Dekore für die Dashpads und zweifarbige Sitzoberflächen. Die Designpakete für die Ausstattungslinie Life packen noch Sport-Komfortsitze für Fahrer und Beifahrer obendrauf (in Style bereits enthalten).

Die beiden R-Line Pakete Exterieur und R-Line (Kombination aus R-Line Exterieur plus R-Line Interieur Designfeatures) verleihen dem neuen T-Cross die typische dynamische Optik von Volkswagen R.

R-Line Exterierur

  • Stoßfänger
  • Nebelscheinwerfer und Abbieglicht
  • Einparkhilfe – Warnsignale bei Hindernissen in Front- und Heckbereich

R-Line

  • Stoßfänger
  • Nebelscheinwerfer und Abbieglicht
  • Einparkhilfe – Warnsignale bei Hindernissen in Front- und Heckbereich
  • Einstiegsleisten in den Türausschnitten
  • Sport-Komfortsitze vorn
  • Dekoreinlagen
  • Ambientebeleuchtung
  • Chrom-Paket
  • Textilfußmatten vorn und hinten

Fahrerassistenzsysteme

Eben noch Innovationen der Oberklasse, jetzt schon Serienfeatures in der Kleinwagen-Klasse. Volkswagen lässt der angekündigten Demokratisierung der Fahrerassistenzsysteme Taten folgen: Der neue T-Cross verfügt bereits serienmäßig über acht Assistenz- und Sicherheitssysteme – sechs weitere stehen auf der Optionsliste.

Systemübersicht

  • Berganfahrassistent (T-Cross)
  • Blind Spot-Sensor Plus mit Ausparkassistent inklusive Spurhalteassistent Lane Assist (T-Cross)
  • Geschwindigkeitsbegrenzer (T-Cross)
  • Proaktives Insassenschutzsystem (T-Cross)
  • Umfeldbeobachtungssystem Front-Assist mit City-Notbremsfunktion (T-Cross)
  • Einparkhilfe (Life)
  • Müdigkeitserkennung (Style)
  • Automatische Distanzregelung ACC (optional)
  • Fernlichtregulierung Light Assist (optional)
  • Parklenkassistent Park Assist (optional)
  • Rückfahrkamera Rear View (optional)

Connected Community

Der neue T-Cross bedient sich umfangreich im Modularen Infotainment Baukasten der 2. Generation (MIB 2). In Serie ist der urbane Crossover mit dem Radio Composition Colour mit zwei Lautsprechern und der Multifunktionsanzeige Plus ausgestattet. Optional stehen das Radiosystem Composition Media und die Navigationsfunktion Discover Media (für Composition Media) mit 8 Zoll großen, glasüberbauten Touchscreens inklusive Annäherungssensorik zur Auswahl.

Für das Smartphone reserviert der neue T-Cross einen exklusiven Platz: Das spezielle Ablagefach der Telefonschnittstelle Comfort in der Instrumententafel ist mit einer induktiven Ladefunktion und induktiver Signalverstärkung ausgerüstet.

Mithilfe des neuartigen Bauteils DataPlug lassen sich über die im neuen T-Cross vorhandene OBD2-Schnittstelle zahlreiche Fahrzeugdaten auslesen und anschließend über Bluetooth an das Smartphone übertragen. Über die App Volkswagen Connect® können die Daten dargestellt und weiterverarbeitet werden.

Ein besonderes Highlight in der Klasse der kompakten SUV ist das optionale Active Info Display mit 10,25-Zoll-Display.

>> Hier geht es zu einem Angebot <<

Kraftstoffverbrauch kombiniert, l/100km: 4,9, innerorts: 5,6-5,9, außerorts: 4,4-4,5; CO2 Emissionen, kombiniert, g/km: 112; Energieeffizienz: B.